Bundespräsident Steinmeier besucht SIMONA AG

Im Rahmen seiner traditionellen Informations- und Begegnungsreise wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 18. September 2019 mit einer rund 150-köpfigen Delegation die SIMONA AG in Kirn besuchen.

Gemeinsam mit den Missionschefs des Diplomatischen Korps und den in Deutschland vertretenen internationalen Organisationen wird der Bundespräsident eine eintägige Reise durch das Bundesland Rheinland-Pfalz unternehmen. In Kirn werden der Bundespräsident und seine Gäste von der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer sowie von Vorstand und Aufsichtsrat der SIMONA AG begrüßt.

„Es ist uns eine große Ehre, den Bundespräsidenten sowie die Vertreterinnen und Vertreter des diplomatischen Korps und der internationalen Organisationen hier in Kirn zu empfangen. Wir werden den Gästen SIMONA als global agierendes, innovatives Unternehmen der Kunststoffverarbeitung präsentieren, das weltweite Präsenz und eine hohe regionale Verbundenheit erfolgreich kombiniert. Vor allem die technische Kompetenz, die wir in unserem neuen Technologiezentrum gebündelt haben, als auch die Menschen bei SIMONA mit ihren vielfältigen Berufs- und Ausbildungswegen sowie internationale Talente, stehen dabei im Mittelpunkt.“, so CEO Wolfgang Moyses.

Quelle: Simona

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv Facebook
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo