Augen auf beim Kauf von Mehrwegbechern

Coffee to go ist bei Kaffeetrinkern voll im Trend. Die Mehrwegbecher aus Melamin-Kunststoff sind eine bewährte Alternative zu den von der Stiftung Warentest jüngst kritisierten Bambusbechern.

Dass Mehrwegbecher nicht gleich Mehrwegbecher ist, zeigt die derzeitige Medienkritik, allen voran von der Stiftung Warentest, die aktuell die mangelnde Qualität und die irreführenden Kennzeichnungen von Bambusbechern kritisch bewertet hat.

Die dabei gemachten Aussagen zum Einsatz von Melamin-Kunststoff können so nicht stehen gelassen werden. Mehrwegbecher aus Melamin-Kunststoff können problemlos mit heißem Kaffee immer wieder befüllt werden. Sie gehören nicht in die Mikrowelle und sind entsprechend gekennzeichnet. Seit Jahren haben sie sich in vielen Lebensbereichen, wie zum Beispiel in Mensen, Kindertagesstätten oder als Campinggeschirr bewährt. Sie erfüllen die hohen Anforderungen, die heute in Deutschland an Bedarfsgegenstände im Lebensmittelkontakt gestellt werden.

Mehrwegbecher aus Melamin-Kunststoff sind damit die Alternative für alle, die beim Coffee to go auf Einweg- oder Bambusbecher verzichten wollen. Weitere Informationen über Melamin-Kunststoff und seinen Eigenschaften im Einsatz in Bedarfsgegenständen erhalten Sie unter: https://www.pro-kunststoff.de/darum-kunststoff/konsum/

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv Facebook
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo