ALBIS PLASTIC mit Nachhaltigkeitsstandard zertifiziert

Die ALBIS PLASTIC GmbH, eines der weltweit führenden Unternehmen in der Distribution und Compoundierung technischer Thermoplaste und thermoplastischer Elastomere, ist nach europaweit geltenden Corporate Social Responsibility (CSR)-Standards zertifiziert worden. Das Ratingsystem des bewertenden Spezialisten EcoVadis beinhaltet umfassende Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Es basiert auf internationalen CSR-Standards wie der Global Reporting Initiative, dem United Nations Global Compact und ISO 26000.

„Insbesondere für unsere Kunden aus den Bereichen Automotive und Elektro sowie Elektronik ist die Zusammenarbeit mit nachhaltig agierenden Geschäftspartnern wichtig, um gesetzliche und selbst gesteckte Auflagen und Zielsetzungen einhalten zu können“, sagt Philip O. Krahn, CEO der ALBIS PLASTIC. „Darüber hinaus sind wir als international agierendes Unternehmen uns unserer Verantwortung bewusst und im Rahmen unserer Wachstumsstrategie ist Nachhaltigkeit ein wesentlicher Bestandteil und Faktor für den Erfolg des Unternehmens. Wir freuen uns über die Zertifizierung durch EcoVadis als ein wichtiges Signal, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind.“

Mit seinen Ratings liefert EcoVadis Unternehmen eine Entscheidungsgrundlage für die Zusammenarbeit mit Zulieferern in globalen Lieferketten, zum Beispiel für international agierenden Unternehmen wie Renault, Faurecia, BASF, LANXESS, Deutsche Bahn, Merck und Bayer.

ALBIS PLASTIC im Kurzprofil

ALBIS PLASTIC gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Distribution und Compoundierung technischer Thermoplaste und thermoplastischer Elastomere. In Ergänzung zu dem Produktportfolio namhafter Kunststoffproduzenten bietet ALBIS der kunststoffverarbeitenden Industrie ein vielfältiges Produktprogramm an Hochleistungskunststoffen, Compoundlösungen und Masterbatches.Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete die ALBIS Gruppe weltweit einen Umsatz in Höhe von 1.017 Mio. EUR. Mit 23 Tochtergesellschaften und über 1.300 Mitarbeitern ist das Hamburger Unternehmen in vielen Ländern Europas, in Nordafrika, in Asien und in Amerika vertreten. An fünf deutschen Standorten sowie in Knutsford (UK), Duncan, South Carolina (USA) und Changshu (China) produziert ALBIS Compounds und Masterbatches, zum Teil mit Spezialisierung auf hochqualitative Recycling-Compounds und grüne Werkstoffe. Alle Standorte sind entsprechend der Norm IATF 16949 oder ISO 9001 zertifiziert.

Quelle: ALBIS LASTIC

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv Facebook
Plast.tv Facebook
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo